Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Sowohl Karies als auch Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) werden von Bakterien verursacht, die sich im Zahnbelag (Plaque) befinden.
Leider reicht zur Vorbeugung gegen Karies und Parodontitis nur regelmäßiges Zähneputzen und Reinigung zwischen den Zähnen mit Zahnseide nicht aus. Durch eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt kann hier Abhilfe geschaffen werden.

Die PZR ist im Regelfall schmerzfrei und wird von einer speziell geschulten Mitarbeiterin ausgeführt.

Ablauf der professionellen Zahnreinigung:

  • Schonende vollständige Entfernung aller harten und weichen Ablagerungen (Zahnstein, Verfärbungen, Plaque) mittels Ultraschall, Airflow, Handinstrumenten und Polieren
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume
  • Polieren von den Zähnen und den sichtbaren Zahnwurzeloberflächen
  • Kontrolle, Nachreinigung, Spülung und Fluoridierung
  • Individuelle Anleitung zur Verbesserung Ihrer Mundhygiene

Damit die Zähne gesund bleiben, sollte die Zahnreinigung mindestens jedes halbe Jahr wiederholt werden, je nach individuellem Risiko.
Grundsätzlich werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Mittlerweile übernehmen manche Versicherungen diese Kosten. Am besten können sie sich bei Ihrer Krankenkasse erkundigen.